BUEN CAMINO – Tag 1

BUEN CAMINO – Tag 1

Gestern starteten wir unseren Jakobsweg. Natürlich mit etwas Verzögerung, auch an diesem Morgen.

Dafür voller Vorfreude im Gepäck und einigen wunderschönen Ausblicken auf Altbekanntes und Vertrautes.

Wir verließen unser zu Hause in Richtung Hellefeld. Am Hellefelderbach erwartete uns eine liebevolle Abkühlung und ein schönes Gespräch, welches uns viel Motivation für den durchaus steilen Anstieg gab.

An der nächsten Lichtung verweilten wir etwas länger, um Kindern und Esel ihre wohlverdiente Pause zu gönnen und sie vor der nicht zu unterschätzende Mittagswärme zu schützen. Am frühen Abend ging es dann für uns weiter um nach 12km unser erstes Etappenziel zu erreichen.

Lieben Dank an die beiden Radfahrer, welche uns so lieb auf den richtigen Weg geführt haben. Besonderen Dank gilt an dieser Stelle auch Babsi die uns tatkräftig unterstützte und für unsere Sicherheit sowie für eine gute und schmackhafte Stärkung sorgte.

Heute legten wir auf Grund der starken Hitze und der Anstrengungen des gestrigen Tages einen Ruhetag ein. So konnten wir uns alle gut regenerieren. Kalle genoss am heutigen Tag besonders die Zeit.

Einfach großartig was jeder Einzelne geleistet hat.

Die Kommentare sind geschloßen.
%d Bloggern gefällt das: