Browsed by
Kategorie: Blogbuch

unser Hauptblog… in dem wir Euch über unseren Weg informieren werden.

Aussteigen – Umsteigen – Einsteigen…

Aussteigen – Umsteigen – Einsteigen…

hatten wir doch die letzten Tage, ja Wochen, ausreichend Zeit, um über viele Dinge #nachzudenken, zu diskutieren, zu #philosophieren und miteinander abzustimmen. Neue #Perspektiven bildeten sich vor unseren Augen und je mehr wir über diese nachdachten, desto größer wurde unser #Wunsch… …unseren Weg fortzusetzen. Zwar müssen und werden wir die #Richtung nun ein wenig ändern, doch werden wir nicht #aussteigen. Nein, vielmehr sehen wir es als ein #umsteigen, ein umsteigen um an anderer Stelle wieder #einsteigen zu können. Der #Camino,…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Countdown läuft…

Der Countdown läuft…

und wir bereiten uns auf & für unsere nächsten #CaminoEtappen vor. Nun dauert es nicht mehr lange bis zum #Aufbruch, aus unserem Winterquartier in #Frankreich heraus, nach #SantiagoDeCompostela. Ein #Stich hier, eine #Naht dort und fertig ist der neue #SattelRegenschutz, welchen man schnell, einfach & #unkompliziert bei Bedarf, wie ein Rucksackschutz, #überziehen kann. Wozu man ein altes #Tarp nicht alles nutzen kann 🙂 Sind es doch oft die kleinen Dinge, die einem das Leben erleichtern und über die man sich…

Weiterlesen Weiterlesen

89 Tage sind…

89 Tage sind…

nun, nach dem #Einzug in unserem französischen #Winterquartier, bereits vergangen und so langsam wird es für uns #Zeit, den Weg nach Santiago de Compostela, unseren #Camino fortzusetzen. Derzeit beschäftigen wir uns mit diversen #Vorbereitungen um, den noch vor uns liegenden #Jakobsweg, so leicht und einfach wie möglich #pilgern & #genießen zu können. Wir freuen uns bereits schon heute darauf, Euch in Kürze wieder mit neuen #Beiträgen, #Berichten und schönen #Bildern versorgen zu dürfen. Es grüßt Euch die gesamte #PilgerFamilie #Kalle…

Weiterlesen Weiterlesen

Und plötzlich gehen Lichter an…

Und plötzlich gehen Lichter an…

ja ist denn schon #Weihnachten!? Da sind wir #heute mit dem #Ausbau der Stallung, damit unsere beiden liebsten Esel #Kalle & #Idéfix im #Winter trocken stehen, beschäftigt …und dann plötzlich das! Ein Team des örtlichen #Stromversorges tauchte unverhofft auf und #werkelte direkt vor dem #Haus an der Stromleitung welche uns versorgt. Nicht das wir zwingend auf Strom #angewiesen wären, schließlich haben wir die letzten Monate auch keine #Steckdose mit uns geführt, doch war es zuerst schon ein #komisches Gefühl. Gerade…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Winter kann kommen…

Der Winter kann kommen…

Die ersten und wichtigsten #Arbeiten, für den #Winter, sind erledigt und wir fühlen uns richtig wohl. Gab es doch einiges zu tun im #Haus um es, für die #Zeit in der wir dieses nutzen dürfen, #wohnlich und #gemütlich zu gestalten. Zwar sind wir noch nicht komplett fertig, doch wenn es danach geht ist man, bei einem #Eigenheim, ja niemals am Ende angelangt. Nun nutzen wir die kommenden Wochen um uns für die weiteren #Etappen vorzubereiten. Doch kreisen viele, viele #Gedanken…

Weiterlesen Weiterlesen

Unser Zuhause für die Winterzeit in Frankreich

Unser Zuhause für die Winterzeit in Frankreich

Die ersten #Arbeiten in unserem #CaminoWinterZuhause sind abgeschlossen und wir fühlen uns richtig wohl, ja fast wie #Zuhause. Für diese #Möglichkeit, welche wir ganz #besonderen #Menschen verdanken, sind wir mehr als #dankbar und uns fehlen noch immer die passenden #Worte… denn nur ein #Danke kann hier doch einfach nicht ausreichen, oder?! Es gibt natürlich einiges zu tun und sind wir auch nicht in 2 Wochen mit allem fertig. Doch wird es so langsam #wohnlich und wir, gerade aber die #Kinder,…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 53 von Toul (F) nach Domgermain (F)

Tag 53 von Toul (F) nach Domgermain (F)

Als der #Regen der vergangenen Tage weitestgehend nachlies, beschlossen wir unseren #Weg fort zu setzen, bevor uns die #Zelt Decke entgültig auf die Köpfe fallen würde. Einige Tage ausruhen tut ganz gut, aber #zusammengepfercht auf engsten Raum und bei starkem Regen, bleiben einem nicht gerade viele #Möglichkeiten die Zeit dauerhaft sinnvoll und kreativ zu nutzen. Zunächst machten wir uns auf den Weg in die Innenstadt um die herrliche #Kathedrale des Ortes zu besichtigen. Allerdings war Kalle nicht ganz so begeistert…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 52 von Villey Sáint-Ètienne (F) nach Toul (F)

Tag 52 von Villey Sáint-Ètienne (F) nach Toul (F)

Villey Sáint-Ètienne hielt viele besondere #Momente für uns bereit. Neben einer abenteuerlichen #Tour in den nächstgelegenen #Supermarkt, einer spontanen #Lektion über #Holzwürmer und #Erdwespen, erfreuten wir uns besonders an den liebevoll gemalten #Kunstwerken von Gabrielle und Lilou. Die beiden kleinen #Künstlerinnen erschufen wundervolle #Erinnerungen, die sie uns stolz überreichten. Dennoch galt es, nach einer erholsamen kleinen #Verweilpause, wieder auf zu brechen. #Kalle war glücklich und ließ es sich nicht nehmen vergnügt und mit einem kleinen #Schalk im Nacken den Reisetrupp…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 51 von Dieulouard (F) nach Villey Sáint-Ètienne (F)

Tag 51 von Dieulouard (F) nach Villey Sáint-Ètienne (F)

Früh am Morgen setzten wir unsere #Tour fort und der Parc naturel régional de Lorraine erstreckte sich, auf unsere 51. #Etappe, vor uns. Zunächst ging es am Rande des #Waldes, über blättergesäumte #Wege, vorbei an üppigen Wiesen & Feldern, welche sich rund um den Park verteilen, in Richtung Saint Georges. Die #Aussicht der weitläufigen französischen #Natur faszinieren uns immer wieder aufs Neue. Hier und da erblickten wir eines der kleinen malerischen #Orte. Die #Menschen denen wir hier und dort begegneten…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 50 von Pont à Mousson (F) nach Dieulouard (F)

Tag 50 von Pont à Mousson (F) nach Dieulouard (F)

Pont à Mousson war für uns alle ein ganz besonderer Ort. Die besonderen Momente und Eindrücke hier waren sehr vielfältig. Hier hieß es zunächst von Kalle, dem Pony, Abschied zu nehmen. Ein wirklich emotionaler Abend, da somit ein langer Abschnitt, voller toller Momente und Erfahrungen endgültig vorbei ging. Auch Kalle ist uns sehr ans Herz gewachsen und hat uns alle stets treu und mit Charme begleitet. Jetzt hieß es aber, für den jungen Freund, den Heimweg antreten. Schließlich wurde er…

Weiterlesen Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: