Münsterland Camino 2019 * Vorbereitungslauf Tag 4

Münsterland Camino 2019 * Vorbereitungslauf Tag 4

Bereits am frühen Morgen, wurden wir von der aufgehenden Sonne mit einem wundervollen Panorama begrüßt. Unsere heutige Etappe sollte eigentlich nur 15,3 km von Ostdolberg bis Enniger gehen.

Allerdings haben wir uns dann doch für einen etwas längeren Weg entschieden… ab seht selbst.

Unser erstes Zwischenziel war Ahlen (Westfahlen), welches wir am frühen Vormittag und nach nur knapp 6,0 km erreichten. Am Ortseingang angekommen, versorgten wir „Kalle“ mit frischem Wasser.

Hierbei blieben wir, Gott sei Dank, nicht unentdeckt und durften Frau Sengstock kennenlernen. Bei einem kleinen Pläuschchen mit der wirklich sehr netten und reizenden Dame, konnten wir uns ein wenig ausruhen und Kraft tanken für die weitere Tour.

Foto: Frau Sengstock

Durch Ahlen hindurch ging es über die Langst weiter, über Vorhelm nach Enniger wo wir kurz vor Mittag eintrafen. Immer wieder wurden wir von interessierten Passanten angesprochen und durften von unserem Vorhaben, den Jakobsweg von Arnsberg nach Santiago de Compostela zu gehen und unserem Camino 2019 Projekt, berichten.

Kurz nach Enniger machten wir für eine etwas länger Rast halt. Von der Rückämper Kapelle aus begaben wir uns auf den letzten Abschnitt unserer 29,9 km langen Tagesetappe.

Über den Buddenbaum an Hoetmar vorbei, liefen wir, am späten Nachmittag, in Freckenhorst ein. Von hieraus ging es die letzten 3 km zu unserem Zielort, wo wir zwar müde von der langen Tour, aber glücklich ankamen und herzlich aufgenommen wurden.

Weitere schöne und inspirierende Bilder unserer Route, sowie ein
Video mit der Wegführung findet Ihr weiter unten…


Weg- und Routenführung – Tag 4

Ostdolberg – Warendorf

besucht unseren YouTube Kanal

Vorbereitungslauf - Münsterland Camino 2019 - Tag 4
« 1 von 3 »

Die Kommentare sind geschloßen.
%d Bloggern gefällt das: