Münsterland Camino 2019 * Vorbereitungslauf Tag 6

Münsterland Camino 2019 * Vorbereitungslauf Tag 6

Tag sechs starteten wir mit schönen Gedanken an all die bereits geschehnen Ereignisse. Alles lebte im Rückblick sehr lebendig und mit einem glücklichen Lächeln auf, doch auch dieser Tag sollte ein Tag voller wundervoller Begegnungen und Highlights werden.

In Beckum angekommen sorgte Esel Kalle immer wieder für Gesprächsstoff. Als wir gegen Ende unserer 16,5 km langen Etappe das „Schwester Blanda Haus“ erreichten erlebten wir ein aufgeschlossenes Pflegeteam und unbeschreiblich tolle Bewohner, für die unsere Geschichte super spannend und Esel Kalle ein echter Star war. Wir verbrachten hier einen schönen Zwischenstop mit tollen Gesprächen, bei einer Tasse Kaffee und einigen Möhren.

Einige Meter später verließen wir Beckum und erreichten etwas außerhalb den Hof von Familie Otteloh. Diese nahm uns, trotz 86. Geburtstag von Oma Otteloh, herzlichst auf. Fasziniert von Kalle und unserem Vorhaben luden sie uns spontan zur Geburtstagsfeier an den Familientisch ein.

Auch an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön für die Gastfreundschaft und die tollen Gespräche!

Am späten Abend überzog uns ein schweres Gewitter, welches wir jedoch trocken, gesund und bestens ausgeruht im Zelt überstanden haben ;o)

Weitere schöne und inspirierende Bilder unserer Route, sowie ein
Video mit der Wegführung findet Ihr weiter unten…


Weg- und Routenführung – Tag 6

Ennigerloh – Beckum

besucht unseren YouTube Kanal

Vorbereitungslauf - Münsterland Camino 2019 - Tag 7

Die Kommentare sind geschloßen.
%d Bloggern gefällt das: