Münsterland Camino 2019 * Vorbereitungslauf Tag 9

Münsterland Camino 2019 * Vorbereitungslauf Tag 9

Wir starteten bei sonnigem Himmel unsere letzte Route der Tour, um nach weiteren 17,5 km unser Zuhause zu erreichen. Zunächst stellte die Überquerung der Möhnebrücke eine ziemliche Herausforderung dar.

Kalle traute sich nur langsam voran, da er den Anblick so weitläufigen Gewässers durchaus mit viel Respekt entgegen. Zum Glück wurde er von vielen lieben Kinderhänden beschwichtigt, so dass die Überquerung erfolgreich ausging.

Hier erwarteten uns nicht nur staunende Kinderaugen, sondern auch viele interessierte Erwachsene. Glücklicherweise trafen wir auf einen Versorgungspunkt beim Möhnesee Marsch der Reservistenkameradschaft Soest.



Faszinierende Gespräche mit Jung und Alt kamen hier zu stande. Kalle freute sich besonders über ein paar leckere Bananen- und Apfelstücke, die ihm neuen Antrieb verliehen.

Weiter ging es durch den schönen Arnsberger Wald, wo wir ebenfalls immer wieder Gespräche mit netten Menschen führen durften. In Breitenbruch ergab sich ein etwas längerer Zwischenstop. Anja und Mathias, zwei Eselfreunde aus dem Ort hörten von unserer Anwesenheit und ließen sich dazu hinreißen uns auf eine Kaffeepause einzuladen.

Gerüstet mit vielen wertvollen Tipps und neuen Bekanntschaften begingen wir nun die wirklich letzten km unserer Testreise.

Glücklich und zufrieden kamen wir zu Hause an. Wir waren stolz auf die vielen Fortschritte von Esel Kalle und gewannen viele wertvolle Erfahrungen in Puncto Tagesablauf, Zeltmaße, Gepäck und Eselhandling hinzu. Diese sind für die weitere Planung unseres Caminos unbezahlbar.

Voller Vorfreude geht es nun in die nächste Planungsrunde ;o)

Weitere schöne und inspirierende Bilder unserer Route, sowie ein
Video mit der Wegführung findet Ihr weiter unten…


Weg- und Routenführung – Tag 9

Körbeke – Arnsberg

besucht unseren YouTube Kanal

Vorbereitungslauf - Münsterland Camino 2019 - Tag 9
« 1 von 2 »

Die Kommentare sind geschloßen.
%d Bloggern gefällt das: