Tag 2 – Hellefelder Höhe bis Linnepe

Tag 2 – Hellefelder Höhe bis Linnepe

Heute begaben wir uns auf einen sehr abenteuerlichen Weg. Die rund 6,8 Km nach Linnepe steckten voller schöner Geschichten.

In Hellefeld begegneten wir zunächst unserem Butter Bettken wieder, welches sich unermüdlich von Hellefeld nach Arnsberg durch den Wald schlug um Waren zu verkaufen. Unterwegs begegneten wir zufällig einem wunderschönen Wandgemälde, welches einen Müller darstellte, welcher seinen mit Korn bepackten Esel versucht in seine Mühle zu bewegen.

Kurz nach der Geschichte zum aus dem Mittelalter stammenden Bild und dem Wissen das Schönes restauriert wird um es weiterhin zu erhalten, standen wir tatsächlich genau auf dem Hof dieser schönen Restaurationsstätte. Die Dame des Hause bot uns eine Wiese weiter oben im Dorf an und versorgte uns liebevoll über ihren Enkel mit einigen Vorräten und spendierte den Kindern noch ein Eis.

Oben angekommen wurden wir wieder herzlich von der Nachbarschaft empfangen. Es gab noch mehr Eis und einen Eimer frisches Wasser für unseren Kalle.

In Ruhe und ganz harmonisch bauten wir unser Lager auf wo wir uns heute nochmal vor der Mittagshitze versteckten. Glücklich und zufrieden ging es dann für Mensch und Tier zu dem ruhigeren Teil des Tages über…

Doch wer weiß wie lange diese Geschichte heute noch weiter geht?

Euch einen schönen und entspannten Abend!

Eure #familyontheway

Die Kommentare sind geschloßen.
%d Bloggern gefällt das: