Tag 21 von Bad Breisig nach Andernach

Tag 21 von Bad Breisig nach Andernach

Nach einem gemütlichen Abend, zusammen mit unseren Gastgebern, erwachten wir mit einem spektakulären Blick auf Schloss Arenfels, welches sich majestätisch und würdevoll zeigte.



Der Aufbruch nahte, doch bevor es entgültig losgehen konnte wurden erneut sämtliche Utensilien verstaut. Auch Pony und Esel Kalle mussten, nach der ausgiebigen Pflege am Vortag, für die Weiterreise zurecht gemacht werden.

Mit einem letzten, liebevoll arrangierten Blumengruß ließen wir die Gärtnerei hinter uns.


Der Weg führte uns, am heutigen Tag, auf den Eifel Camino. Wunderschön und kraftvoll wirkte die abwechslungsreiche Vulkanlandschaft. Sie bot unzählige Geheimnisse und Eindrücke.



In Namedy erwartete uns eine wundervolle und malerische Aussicht auf das Schloss oder besser die Burg Namedy. Die historische Kulisse lud genau wie das kleine Örtchen, mit seinen verträumten Straßen, zu einer kleinen Rast ein.



Nach einigen Kilometern erreichten wir unser Ziel des heutigen Tages. In Andernach verschlug es uns auf die MSH-Ranch. Hier durften wir auf dem Hof von Bettina & Dirk unser Zelt aufschlagen. Gedanklich verschlug es uns hier in die Zeit des wilden Westens zurück. Einfach wundervoll was die beiden, mit Ihren eigenen Händen, dort aufgebaut und ein Ort der Ruhe geschaffen haben.



Als Dank für die schöne Zeit auf der Ranch, haben wir kurzerhand das kleine Vogelhaus von Bettina noch, mit einem kleinen Radlader, aufgestellt und einen Gruß als Andenken bei Ihnen gelassen.



… Fortsetzung folgt

Die Kommentare sind geschloßen.
%d Bloggern gefällt das: