Browsed by
Schlagwort: blogbuch

Tag 16 von Troisdorf nach Mondorf

Tag 16 von Troisdorf nach Mondorf

Nach einer sehr ruhigen Nacht begannen wir Schritt für Schritt mit unserem morgendlichen Ritual. Während der Kaffee so vor sich hin köchelte wurden alle Schlafsäcke und Isomatten wieder im Sulky verstaut. Mit einem fabelhaften Blick auf die Agger, mussten wir auch an diesem Morgen nicht auf unser gewohntes Frühstück mit Blick ins Grüne verzichten. Entspannt und voller Elan machten wir uns auch an diesem Morgen auf den Weg. Viel Schönes bot sich unseren Augen. Nicht nur die Schönheit des Flussufers…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 15 von Altenrath nach Troisdorf

Tag 15 von Altenrath nach Troisdorf

Sehr spannend waren die Gespräche mit Marion und den Damen vom Hof. Besonders spannend waren die Erzählungen von Marions großer Reise mit Planwagen und Pferden durch die Rocky Mountains. Sie erzählte von den Erfahrungen mit so viel Leidenschaft, dass wir mit ihr all das noch einmal erleben durften. Ein Buch über die unglaublich schöne Zeit bekamen wir zum Abschied geschenkt, so dass wir nun Stück für Stück auch ihr großes Abenteuer nacherleben dürfen. Der Abschied vom Hof wahr sehr herzlich….

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 14 von Heiligenhaus nach Altenrath

Tag 14 von Heiligenhaus nach Altenrath

Heute wurden wir begrüßt mit einer atemberaubenden Aussicht.Der Morgen hüllte die Täler in Nebel und die Sonne schien mit pastellfarbenen Licht auf den Hügel auf dem wir genächtigt hatten. Ein besonderer Morgengruß der Leni heute zu Gute kommen sollte. Sie freute sich besonders über den Anblick, den die Natur ihr zu ihrem Geburtstag schenkte. Einen Geburtstagskäsekuchen später, verstauten wir, wie gewohnt, unser Gepäck. Die Verabschiedung heute fiel sehr herzlich und sehnsüchtig aus. Günter reist nun ebenfalls , wenn auch in…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 13 von Lindlar nach Heiligenhaus

Tag 13 von Lindlar nach Heiligenhaus

Unser geplanter Aufbruch in die weiten der nächsten Etappe viel buchstäblich ins Wasser. Als wir aufbrechen wollten brach plötzlich ein Gewitter über uns herein.Dank der Gastfreundschaft von Friederike und Simon durften wir noch eine weitere Nacht auf dem schönen Hof verbringen.So machten wir uns einen Tag später mit Sonnenschein und einigen schönen Momenten mehr auf den Weg. Unser gemeinsamer Weg führte uns heute hauptsächlich durch saftig grüne und wunderschön hügelige Landschaften. Die kleinen Orte wirkten verträumt und malerisch in die…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 12 von Marienheide nach Lindlar

Tag 12 von Marienheide nach Lindlar

Unser freier Tag verging bei Silke und Erik, wie im Flug. Es war, als würden wir uns bereits lange Zeit kennen. Irgendwie vertraut und sehr freundschaftlich. Die Kinder genossen sehr die gemeinsame Zeit mit den beiden Jungs der Familie. Mel und Pete hatten direkt einen festen Platz in ihren Herzen. Gemeinsame Spiele, super viel Spaß und die Tiere machten den Aufenthalt zu einem Erlebnis. Auch Kalle gewann einen neuen Freund dazu. Dieser Morgen wurde nochmal etwas ganz besonderes, denn wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 11 von Meinerzhagen nach Marienheide

Tag 11 von Meinerzhagen nach Marienheide

In der Früh wirkte das Idyll, kurz nach Meinerzhagen, besonders bezaubernd. Wolkenumhüllt küsste die Sonne das unter uns liegende Tal wach. Mit einem solch berührenden Augenblick startete unser Tag bereits herrlich und aufmunternd. Es ist bereits das zweite atemberaubende Naturschauspiel an diesem Platz, dass wir genießen durften. Am Tag zuvor, zogen kräftige Gewitter auf, welche den Bergkamm berührten. Regen prasselte auf unser Zelt nieder, mit einem besonders beruhigendem und harmonischen Takt. Die Gewitterwolken beschlossen allerdings etwas weiter zu ziehen so…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 10 von Blomberg nach Meinerzhagen

Tag 10 von Blomberg nach Meinerzhagen

Das Wolfgeheul in der Nacht war schon wirklich aufregend. Einfach schön die seit langer Zeit aus den Wäldern verbrannten Geräusche wahrnehmen zu dürfen. Heute Morgen ging es erstmal ganz entspannt in den Tag. Mit Ninja tranken wir noch einen Kaffee und wir redeten über Vieles das bewegt. Solche Gespräche sind wertvoll und wir danken dir für die tiefsinnigen Worte. Die Kinder nutzen die Möglichkeit des gemeinsamen Spiels und wir würden von den Jungs noch ein kleines Stück begleitet, bevor es…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 9 von Spädinghausen nach Blomberg

Tag 9 von Spädinghausen nach Blomberg

Unsere Reifenpanne verzögerte unser Weiterkommen ein wenig. Alles musste bestellt werden, da unsere Räder nicht unbedingt in Massen in den Regalen liegen. Dank der Gastfreundschaft von Patrick, Melanie und dem kleinen Lukas, hatten wir nicht nur einen Schlafplatz, sondern bekamen tatkräftige Unterstützung, so dass wir nach einem Tag Zwangspause unsere Reise fortsetzen konnten. Besonders Valentin genoss die Auszeit und hatte in Lukas einen wertvollen Spielgefährten gefunden. Nach einem letzten gemeinsamen Gespräch und einem leckeren Eis nahte die Verabschiedung. Wieder ging…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 8 von Erlen nach Spädinghausen

Tag 8 von Erlen nach Spädinghausen

Nach einer stimmungsvollen Nacht am Lagerfeuer, beschlossen wir diesmal etwas später den gemütlichen Schlafsack zu verlassen. So konnten wir die entspannte und zauberhafte Stimmung des wunderschönen Grundstücks noch etwas genießen. Ein gemütliches Frühstück in geselliger Runde machte den Morgen perfekt. Im Anschluss bekamen wir noch eine kleine Besichtigungstour im alten Backhaus. Ein wirklich toller Ort. Erst am späten Mittag verabschiedeten wir uns um unseren Weg fortzusetzen. Zunächst stießen wir auf den atemberaubenden Anblick saftig grüner, hügeliger Wiesen, bevor wir kurz…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 7 von Helden nach Erlen

Tag 7 von Helden nach Erlen

Heute Nacht regte sich einiges auf dem Hof. Kalle war ein wenig verunsichert und verstand sicherlich was da los war im Kuhstall. Ganz aufgeregt iahte er. Die Gastkinder stürmten einige Stunden später aus dem Stall um die Geburt des jüngsten Kälbchens zu verkünden. Wahrlich ein Erlebnis.Mit diesem besonderen Moment mussten wir uns verabschieden, von sehr schönen lieben Begegnungen. Weiterziehen hieß es heute für uns… Mit einem herrlichen Blick auf den Hof tauchten wir in den Wald ein um unseren Weg…

Weiterlesen Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: