Browsed by
Schlagwort: Esel

Wie Kalle und Kalle die Welt auf den Kopf stellen…

Wie Kalle und Kalle die Welt auf den Kopf stellen…

Hallo meine lieben Freunde! Lange habe ich nichts mehr von mir hören lassen. Seid getrost, denn es geht mir wunderbar. Ich stehe auf einer leckeren Wiese grase ein wenig und lass es mir immer wieder richtig gut gehen. Viel zu erzählen habe ich euch auch noch, es ist nämlich so einiges passiert die letzte Zeit. Hier ist es wirklich aufregend und mein Kumpel, Pony Kalle, rockt richtig ab. Aber nun erstmal von vorne. Ich bin mit meiner Menschenherde jetzt seit…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 10 von Blomberg nach Meinerzhagen

Tag 10 von Blomberg nach Meinerzhagen

Das Wolfgeheul in der Nacht war schon wirklich aufregend. Einfach schön die seit langer Zeit aus den Wäldern verbrannten Geräusche wahrnehmen zu dürfen. Heute Morgen ging es erstmal ganz entspannt in den Tag. Mit Ninja tranken wir noch einen Kaffee und wir redeten über Vieles das bewegt. Solche Gespräche sind wertvoll und wir danken dir für die tiefsinnigen Worte. Die Kinder nutzen die Möglichkeit des gemeinsamen Spiels und wir würden von den Jungs noch ein kleines Stück begleitet, bevor es…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 9 von Spädinghausen nach Blomberg

Tag 9 von Spädinghausen nach Blomberg

Unsere Reifenpanne verzögerte unser Weiterkommen ein wenig. Alles musste bestellt werden, da unsere Räder nicht unbedingt in Massen in den Regalen liegen. Dank der Gastfreundschaft von Patrick, Melanie und dem kleinen Lukas, hatten wir nicht nur einen Schlafplatz, sondern bekamen tatkräftige Unterstützung, so dass wir nach einem Tag Zwangspause unsere Reise fortsetzen konnten. Besonders Valentin genoss die Auszeit und hatte in Lukas einen wertvollen Spielgefährten gefunden. Nach einem letzten gemeinsamen Gespräch und einem leckeren Eis nahte die Verabschiedung. Wieder ging…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 8 von Erlen nach Spädinghausen

Tag 8 von Erlen nach Spädinghausen

Nach einer stimmungsvollen Nacht am Lagerfeuer, beschlossen wir diesmal etwas später den gemütlichen Schlafsack zu verlassen. So konnten wir die entspannte und zauberhafte Stimmung des wunderschönen Grundstücks noch etwas genießen. Ein gemütliches Frühstück in geselliger Runde machte den Morgen perfekt. Im Anschluss bekamen wir noch eine kleine Besichtigungstour im alten Backhaus. Ein wirklich toller Ort. Erst am späten Mittag verabschiedeten wir uns um unseren Weg fortzusetzen. Zunächst stießen wir auf den atemberaubenden Anblick saftig grüner, hügeliger Wiesen, bevor wir kurz…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 7 von Helden nach Erlen

Tag 7 von Helden nach Erlen

Heute Nacht regte sich einiges auf dem Hof. Kalle war ein wenig verunsichert und verstand sicherlich was da los war im Kuhstall. Ganz aufgeregt iahte er. Die Gastkinder stürmten einige Stunden später aus dem Stall um die Geburt des jüngsten Kälbchens zu verkünden. Wahrlich ein Erlebnis.Mit diesem besonderen Moment mussten wir uns verabschieden, von sehr schönen lieben Begegnungen. Weiterziehen hieß es heute für uns… Mit einem herrlichen Blick auf den Hof tauchten wir in den Wald ein um unseren Weg…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 6 von Elspe nach Helden

Tag 6 von Elspe nach Helden

Dieser Tag versprach etwas Besonderes zu werden. Ab heute sind wir auf dem Jakobsweg unterwegs und dürfen endlich den gelben Muscheln bis nach Santiago de Compostela folgen. Also ein kleiner aber für uns ganz besonderer Moment. Den gelben Muscheln folgend führte uns der Weg zunächst nach Grevenbrück. Der abenteuerliche Weg an der Burg Gevore – Peperburg vorbei. Bis zum wunderschönen Ort Helden liefen wir durch unbeschreiblich schöne Aussichtspunkte und hatten zahlreiche fantastische Begegnungen die auf der Route auf uns warteten….

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 4 von Obersalwey nach Fretter

Tag 4 von Obersalwey nach Fretter

Der Morgen begann für uns sehr entspannt. Nach einer gemütlichen Tasse Kaffee und einer kleinen Stärkung machten wir langsam fertig und packten unsere Rucksäcke und Wagen wieder ein. Es war ein herzlicher Abschied, schon ein wenig als gehörten wir dazu. Mit schönen Bildern im Kopf reisten wir ab in Richtung Fretter, welches unser heutiges Ziel werden sollte. Der Weg heute bot traumhafte Landschaften und zauberhafte Orte die zum verweilen und Träumen einluden. Ein wirklich wunderschönes Lauferlebnis bot uns der Radweg,…

Weiterlesen Weiterlesen

Tag 3 von Linnepe bis Obersalwey

Tag 3 von Linnepe bis Obersalwey

Heute Morgen standen wir ganz altertümlich mit dem Hahn auf dem Mist auf, um unseren Weg weiterzuführen. Glücklicherweise ging es heute durch Schatten spendende Wälder und über Waldstraßen. Über Berg und Tal führte uns der Weg, durch grüne kühle Wälder und idyllische Dörfer. Besonders waren auch Heute wieder die vielen kleinen und großen Begegnungen am Rande des Weges. Diese geben immer wieder neue Motivation. Dabei spielt es keine Rolle, ob Mensch oder Tier die Begegnung aus machen. Jede einzelne von…

Weiterlesen Weiterlesen

Sonntags Spaziergang

Sonntags Spaziergang

… heute sind wir mit Kalle, nach einigen Trainingsstunden und kleineren Anpassungen hier und dort, unterwegs und genießen nach dem Regen das schöne Wetter. Die letzten Tage, welche wir viel Zeit mit Kalle verbracht haben, haben sich gelohnt. Er hat sichtlich Spaß am Laufen und genießt es, täglich mehr und mehr dazu zu lernen. Aktuell möchten und können wir zwar noch keine genaue Angaben machen, wann wir nun von Arnsberg unseren Camino nach Santiago de Compostela starten, doch sind wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Münsterland Camino 2019 * Vorbereitungslauf Tag 9

Münsterland Camino 2019 * Vorbereitungslauf Tag 9

Wir starteten bei sonnigem Himmel unsere letzte Route der Tour, um nach weiteren 17,5 km unser Zuhause zu erreichen. Zunächst stellte die Überquerung der Möhnebrücke eine ziemliche Herausforderung dar. Kalle traute sich nur langsam voran, da er den Anblick so weitläufigen Gewässers durchaus mit viel Respekt entgegen. Zum Glück wurde er von vielen lieben Kinderhänden beschwichtigt, so dass die Überquerung erfolgreich ausging. Hier erwarteten uns nicht nur staunende Kinderaugen, sondern auch viele interessierte Erwachsene. Glücklicherweise trafen wir auf einen Versorgungspunkt…

Weiterlesen Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: